newsletter

***ab 100€ Bestellwert gibt es
5€ sofortabzug bei Anmeldung
(zzgl. MwSt.).
Gültig bis 31.12.2023.
Nicht kombinierbar.
keine Barauszahlung

0-9 A B C D E F G H I K L M N P R S T V W Z

Dunstabzugshaube reinigen - Tipps

Dunstabzugshauben sind sinnvoll, um unangenehme Gerüche und Dämpfe aus der Küche zu entfernen. Die enthaltenen Filter sollten regelmäßig gereinigt oder ersetzt werden. Wie dies am einfachsten funktioniert, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.  

Abzugshaube reinigen  

Neben Gerüchen nimmt die Dunstabzugshaube auch fettige Rückstände und Essensreste auf. Die Fettrückstände können in Kombination mit Hitze eine Brandgefahr in Ihrer Küche darstellen.   

Sollten Sie öfters Kochen, empfehlen wir einmal im Monat die Dunstabzugshaube gründlich zu reinigen. Viele Geräte verfügen auch über eine Fettfilteranzeige, wann der Austausch des Filters fällig ist.   

Die Wahl der Reinigungsmittel   

Zur Reinigung der Außenseite der Dunstabzugshaube verwenden Sie ein feuchtes Tuch mit Spülmittel oder ein Edelstahlreiniger. Die fettlösenden Putzmittel wirken gegen Fett-, Schmutz- und Wasserflecken sowie Fingerabdrücke und bilden einen transparenten Schutzfilm.  
Der Filter ist je nach Modell zu ersetzen. Kombifilter aus Fettfilter und Aktivkohlefilter sind zuschneidbar.  

Kurzanleitung zur Reinigung einer Dunstabzugshaube 

  1. Vorbereitung 
  2. Filter reinigen 
  3. Außen- und Innenseiten 
  4. Polieren  

Entnehmen Sie die Anordnung der Bauteile vor der Reinigung aus der Bedienungsanleitung. Ebenso Informationen, ob ein Fett- oder Aktivkohlefilter verbaut wurde oder der Metallfilter herausnehmbar ist.   

Decken Sie vor dem Filterwechsel den darunter liegenden Bereich mit einem alten Geschirrtuch oder einem Müllbeutel ab. So vermeiden Sie Flecken von heruntertropfenden Fettresten.   

Entnehmen Sie anschließend den Metallfilter aus dem Inneren der Dunstabzugshaube. Wie dies am einfachsten vonstattengeht, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Gerätes. Je nach Hersteller gibt es verschiedene Vorgehensweisen.  

Metallfilter reinigen  

Den Metallfilter Ihrer Dunstabzugshaube können Sie wie folgt reinigen:  

  • Spülmaschine  
  • per Hand  
  • im Backofen  

Besonders gründlich und ohne großen Aufwand reinigen Sie den Metallfilter in der Spülmaschine. Bei hohen Temperaturen wird den alten Fettresten der Kampf angesagt. Anschließend den Filter gründlich abtrocknen.  

Doch auch per Hand lässt sich ein Metallfilter gut reinigen. Idealerweise vorher in warmen Wasser einweichen, mit Spülmittel oder Backpulver reinigen, anschließend mit kochendem Wasser übergießen und trocknen.    

Als dritte Möglichkeit lässt sich der Metallfilter im Backofen reinigen. Legen Sie diesen auf ein Backblech und lassen Sie den Filter für 30 bis 60 Minuten bei 110 Grad im Ofen backen. Das Fett tropft dadurch auf das vorher ausgelegte Backpapier und die Fettreste werden dort gesammelt. Lassen Sie den Metallfilter etwas abkühlen und reinigen diesen anschließend mit Schwamm und Spülmittel. Dann gut abtrocknen.  
  

Fett- und Aktivkohlefilter tauschen  

Neben der Reinigung des Metallfilters kann ebenso der Fettfilter bzw. der Aktivkohlefilter getauscht werden. Je nach Beschaffenheit der Dunstabzugshaube sollten die austauschbaren Filter jedes halbe Jahr gewechselt werden. Bei starker Beanspruchung der Dunstabzugshaube auch früher.  
  

Außen- und Innenseiten reinigen  

Nachdem der Metallfilter und die austauschbaren Filter erneuert wurden, verträgt die Dunstabzugshaube an den Außen- und Innenseiten auch eine Reinigung. Hier einfach mit Schwamm und Spülmittel die Fettflecken und Fingerabdrücke beseitigen. Bei hartnäckigen Flecken kann auch ein spezieller Fettlöser zum Einsatz kommen.  
  

Auf Hochglanz polieren  

Den letzten Schliff bekommt die Dunstabzugshaube mit einer kleinen Politur. Nehmen Sie ein Mikrofasertuch und bei Bedarf etwas Edelstahlpflege und polieren Sie die Dunstabzugshaube auf Hochglanz.