Automatischen Notruf mit eCall SOS Adapter nachrüsten

Immer häufiger werden Notrufe gar nicht oder mit Zeitverzug abgesendet, der im Ernstfall Leben kosten kann. Aus diesem Grund sind seit dem 31. März 2018 Hersteller in Europa dazu verpflichtet das Notrufsystem eCall in neue Pkw-Modelle einzubauen. Das Notrufsystem ist mit einem Crash Sensor ausgestattet und setzt nach einem Unfall automatisch einen Notruf an die nächstgelegene Rettungsleitstelle über die Rufnummer 112 ab. Dabei werden wichtige Informationen übertragen, wie z.B. die Koordinaten des Unfallortes, die Art der Auslösung, der Fahrzeugtyp, der Unfallzeitpunkt, die Schwere des Unfalls und die Anzahl der Insassen. Das Notrufsystem wird bei einem schweren Unfall automatisch aktiviert, kann aber auch, im Falle eines medizinischen Problems, per Knopfdruck aktiviert werden.

eCall nachrüsten und sicher sein

In Fahrzeugen, in denen das Notrufsystem noch nicht integriert ist, kann der eCall nachgerüstet werden. Mit dem Seecode eCall SOS Alarmcharger erhalten Sie eine günstige Alternative zum integrierten SOS Notruf. Der integrierte Crash Sensor alarmiert im Notfall Ihre Notrufkontakte per SMS oder Email und übersendet die Positionsdaten des Fahrzeuges, wenn Sie nicht mehr dazu in der Lage sind. Außerdem nimmt er bis zu 5 Minuten Umgebungsgeräusche auf und versendet diese ebenfalls an Ihre Notrufkontakte. Zusätzlich gibt es eine Notruftaste, mit der per Knopfdruck über eine Notlage informiert werden kann. So kann beispielsweise im Falle eines Herzinfarktes wertvolle Zeit gewonnen werden. Dank integrierten Kondensatoren funktioniert er auch dann noch, wenn die Fahrzeugelektrik ausfällt.

Ladegerät und Notrufsystem in einem: So funktioniert der eCall zum Nachrüsten

Die Konfiguration des Seecode eCall SOS Alarmcharger erfolgt über eine App, die kostenfrei im iOS und Android Store verfügbar ist. Klicken Sie sich durch das einfach gestaltete Menü, verbinden Sie Ihr Handy per Bluetooth und fahren Sie künftig mit dem elektronischen Schutzengel. Zusätzlich verfügt das Gerät über zwei USB Ladebuchsen mit Quick Charge 3.0 Technologie, wodurch kompatible mobile Geräte bis zu 4-mal schneller geladen werden können.

Rubrik: Ratgeber

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen.

Passende Artikel