Android Auto: Googles Auto App für Android Smartphones

Seit Apple CarPlay anbietet, war es klar, dass man auf Googles Antwort nicht lange warten musste. Android Auto ist die Lösung des IT-Riesen zur Integration von Android Smartphones in das Infotainmentsystemen von Fahrzeugen. Die Konkurrenz Apples tritt an Stelle von Mirrorlink und bietet viele Vorteile während der Fahrt. Welche dies sind, welche Funktionen es gibt und welche Voraussetzungen Sie benötigen – all das stellen wir heute vor.

Android was? So verbessert Android Auto den Alltag

Android Auto bietet, wie CarPlay auch, die Möglichkeit, sein Smartphone mit all seinen Funktionen während der Fahrt nutzen zu können. Die Konzentration bleibt dabei stets auf das Fahrgeschehen gerichtet, sodass eine sichere Fahrt allzeit gewährleistet bleibt. Denn: Die Bedienung des Gerätes erfolgt auf dem Bildschirm des Radios beziehungsweise Fahrzeuges. Ziemlich coole Sache – Musik hören, Nachrichten  beantworten, Telefonate managen, Navigation und vieles mehr wird dadurch unkompliziert und ohne Verzicht möglich. Für eine noch sichere Fahrt besteht zudem die Möglichkeit, sich nur die wichtigsten Informationen anzeigen zu lassen und die Sprachsteuerung zur Bedienung zu verwenden. Dadurch können die Hände ununterbrochen am Lenkrad bleiben. Freie Fahrt voraus!

Ein modernes Smartphone braucht es – Voraussetzungen von Android Auto

Natürlich ist Smartphone nicht gleich Smartphone und Fahrzeug nicht gleich Fahrzeug. Die richtigen Voraussetzungen benötigt es auch hier. Android Auto ist noch relativ neu auf dem Markt, jedoch gibt es bereits viele dafür kompatible Fahrzeuge. Besonders die großen Fahrzeughersteller wie Mercedes, VW, Audi oder auch Opel bieten hierfür bereits die nötigen Strukturen. Und auch was das notwendige Radio betrifft, ziehen zahlreiche Technikmarken wie Alpine, Pioneer, Kenwood oder JVC mit. Insgesamt 400 Fahrzeug- und Radiomodelle sind mit Android Auto kompatibel. Aufgelistet finden Sie diese hier. Bezüglich des Smartphones ist selbsterklärend wichtig, dass ein Androidsystem dahinter klemmt. Dieses sollte mindestens die Version 5.0 Lollipop oder höher sowie die notwendige, aus dem Google Play Store gedownloadete, Android Auto App besitzen. Um das Endgerät mit dem Radio oder sonstigem Infotainmentsystem des Fahrzeugs zu verbinden, benötigt es ein USB-Kabel. Möchten Sie Ihr Fahrzeug außerdem zu einer Freisprechanlage umfunktionieren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine funktionierende, mit Android Auto kompatible Bluetooth-Verbindung besitzen. Außer Sie gehören zu den Menschen, die technisch stets aktuell ausgestattet sind. Endgeräte mit Android 8.0 Oreo können die App mittlerweile sogar schon vollumfänglich kabellos nutzen. Dies betrifft derzeit leider nur die neueste Version der Google Smartphonemodelle Nexus und Pixel. Es ist jedoch davon auszugehen, dass bald auch weitere Hersteller auf die neue Androidversion aufstocken werden.

Mit Android Auto kompatible Apps – Features der Auto App

Und welche Features kann man nun mit der Android Auto App während der Fahrt nutzen? Die Frage sollte an dieser Stelle eher lauten, welche Funktionen lassen sich nicht nutzen. Denn die App verbindet zahlreiche weitere Apps mit Ihrem Fahrzeug. Und das mittlerweile schon in 30 Ländern. Um nur ein paar aufzuzählen: Spotify, Deezer, Google Maps, Facebook Messenger, Telegram oder auch Google Hangouts. Und auch WhatsApp lässt sich natürlich mühelos dank Android Auto im Fahrzeug über die sehr gut funktionierende Sprachsteuerung nutzen. Zusätzlich beinhaltet Googles Auto App intelligente Navigationsfeatures. So können Fahrtziele prognostiziert oder auch Adressen aus Kalendereinträgen, E-Mails oder Nachrichten für die Zieleingabe abgerufen werden.

 

Wir wären natürlich nicht wir, wenn wir Ihnen nun nicht mit Android Auto kompatible Radios für Ihr Fahrzeug vorschlagen würden. Stöbern Sie durch unsere für Sie ausgesuchten Vorschläge. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Experten-Team im Kundensupport.

Rubrik: Ratgeber

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen.